IG OFM


Rasse
Hengste
Buch
Fremdblut...
Verkaufspferde
Aktivitäten
Berichte
Fotos
Sportresultate
Shop
Pinboard
Adressen
E-Mail
Verein
Beitritt
Links
Français
Italiano
English

FM-Rallye Muriaux - Avenches 2004


Freiberger-Rallye von Muriaux nach Avenches vom 11. September 2004

Bereits zum 2. Mal heiss es für die IG-Rallye-Crew und ihren Equipenchef Hans Kiener auf zum Rallye-Abenteuer. Als Fotografin und Jura-Unkundige durfte ich den Equipenchef auf der Rallye-Tour begleiten.

Am Start in Murieux trafen wir auf die gutgelaunte IG-Equipe. Marcel Jäggi hatte am Freitag in der Zugprüfung den guten 6. Rang belegt. Das machte Mut! War doch die Zugprüfung neu als Spezialprüfung an der diesjährigen Rallye (und sie gab und wird sicher noch einiges zu diskutieren geben). Als sich die ersten Equippen auf den Weg machten, wohlgemerkt mit nicht weniger als drei Stoppuhren in ihrem Gepäck, da machte sich bei mir erstmals Erstaunen breit...

Zum zweiten Mal staunte ich nicht schlecht bei der zweiten Spezialprüfung «Umspannen auf Zeit». Da gab es ganz erfinderische Sachen... sogar unser Equipenchef musste staunen. Unsere Equipe machte die Sache sehr souverän und mit 34.94 Sekunden war sie im vorderen Mittelfeld klassiert. Obwohl das Umspannen nie geübt werden konnte!

Eine der eindrücklichsten Momente war, als die Vierspänner nach kräfteraubender Fahrt über die Passhöhe des Chasserals passierten und später bei der Einfahrt in Nods. Ich war überrascht, dass es bei den verschiedenen Etappen, die doch zwischen 6 und 24km lang waren, um Sekunden der Abweichung zur Idealzeit ging. Aha, deshalb wohl drei Stoppuhren.

Der Tag verging wie im Flug! Nach einem gemeinsamen Nachtessen und einer Galavorführung ging es zur Rangverkündigung. Der 15. Rang (Rang der IG-Equipe vom letzten Jahr) war schon vergeben und die Equipe der IG sass immer noch auf ihren Plätzen. Das konnte nicht sein, wahrscheinlich hatten sie uns vergessen. Nein, hatten sie nicht... im 8. Rang wurde die Equipe IG Original Freiberger angekündigt. Die Freude war riesig! So riesig, dass ich gebeten wurde, unseren Präsident Hansueli aus den Federn zu holen, um die Nachricht zu überbringen.

Für mich war es ein unvergesslicher Tag. Trotz Mühen und Strapazen und zum Teil langer Anfahrtswegen der zwei und vierbeinigen Teammitglieder...glaube ich zu hören: «FM-Rallye 2005 - vielleicht wieder mit dem bewährten IG-Team?» Wir werden sehen...!

Text: Evelyn Körner

Seitenanfang

Fotos der FM-Rallye 2004

Hans und Doris Soltermann
Etappe 1: Muriaux - Les Breleux
Spezialprüfung 1: Umspannen auf Zeit

Marcel Jäggi
Zugprüfung
Spezialprüfung 1: Umspannen auf Zeit
Etappe 2: Les Breleux - St-Imier
Spezialprüfung 2: Schrittrennen auf Zeit

Karl Schuhmacher
Etappe 3: St-Imier - Nods
Spezialprüfung 3: Pulsmessung auf dem Chasseral

Urs Gass
Etappe 4: Nods - Witzwil
Spezialprüfung 5: Römerwagenrennen

Dominik Wyss
Etappe 5: Witzwil - Avenches
Spezialprüfung 4: Geschicklichkeitsfahren

Fotos: Evelyn Körner

Seitenanfang

Resultate FM-Rallye

RangTeamZE1P1E2P2E3P3E4E5P4P5Total
1.FM-I 0 19 15 23 15 23 20 21 10 23 19 188
2.Le Fer à Cheval 13 13 22 21 3 20 21 21 13 22 16 185
3.Les Brides-Tchons 0 23 23 10 17 20 13 21 23 12 20 182
4.Les Pedzes 0 14 20 23 7 3 23 15 23 16 22 166
5.PG Burgdorf 23 23 21 4 11 16 18 5 17 17 10 165
6.La Gruyère 22 15 12 5 23 16 13 21 3 18 12 160
7.PZG Willisau 0 19 6 21 21 23 16 13 10 19 9 157
8.IG Original Freiberger
Teilränge:
18
6.
6
18.
14
10.
7
17.
22
2.
8
16.
19
5.
1
23.
23
1.
14
10.
11
13.
143
9.Tramelan-Erguel 0 7 18 14 16 1 18 23 16 5 23 141
10.PG Saanen-Obersimmental 15 3 8 21 20 17 22 15 1 10 8 140
11.SE Ajoie 14 9 19 14 8 7 7 13 23 8 18 140
12.Bellelay 17 20 10 21 1 23 13 7 8 7 7 134
13.Journée du Cheval, Undervilier 16 13 4 21 13 13 13 21 7 3 5 129
14.Mont-Soleil 0 19 0 7 12 9 7 23 23 6 21 127
15.FM-II 0 21 5 10 9 10 9 16 16 15 15 126
16.Haflinger - Blond + Schön 19 11 17 21 2 6 15 2 4 13 3 113
17.Les Pingouins 21 4 13 14 14 0 0 6 13 4 13 102
18.Team Les Vadais 0 5 16 14 10 18 3 4 5 9 17 101
19.PZG Seeland 20 8 7 2 4 12 2 9 6 21 4 95
20.Fahrgruppe Innerschweiz 0 2 0 21 18 6 15 10 13 2 6 93
21.SE Vaudois 0 10 1 8 5 12 4 13 16 20 0 89
22.Milices Vaudoises Batterie d'Artillerie 0 1 9 4 19 4 8 9 23 11 0 88
23.FM III 0 19 11 1 6 14 5 3 0 0 14 73

Haut de la Vallée de la Sorne 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

Legende:
ZPunkte der Zugprüfung
E1 - E5Punkte der 1. Etappe - 5. Etappe
P1Punkte der 1. Spezialprüfung:
Gespannwechsel mit Zeitmessung
P2Punkte der 2. Spezialprüfung:
Schrittrennen mit Zeitmessung (Mont-Crosin nach St.Imier)
P3Punkte der 3. Spezialprüfung:
Test der Leistungseignung am Chasseral (Pulsmessung)
P4Punkte der 4. Spezialprüfung:
Geschicklichkeitsfahren, Wertung B
P5Punkte der 5. Spezialprüfung:
Römerwagenrennen auf der Rennbahn im IENA

Seitenanfang

IG OFM
Interessengemeinschaft zur Erhaltung
des Original Freiberger Pferdes